Gerald Fränkl Blog - Kategorie Wirtschaft und Unternehmen

Donnerstag 09. November 2017

Sesselkleber Fahrenschon - Mitarbeiter sollen rechtschaffend sein

Unfassbar! Der Präsident des Sparkassenverbands, Georg Fahrenschon, "vergisst", seine Steuererklärung abzugeben. Der Präsident einer Bankenvereinigung kann nicht mit Fristen und Geld umgehen - platt gesprochen. Und...weiterlesen

Kategorie: Politik, Wirtschaft und Unternehmen, Geld und Finanzen

Dienstag 07. November 2017

Glasfaser für alle - welch ein Unfug

Ernst Ahlers hat auf heise online einen tollen Kommentar zum Thema "Glasfaser für alle - welch ein Unfug" veröffentlicht. Er spricht mir damit sowas von aus der Seele. Bevor ich aber zu seinen Argumenten komme, möchte...weiterlesen

Kategorie: Politik, Arbeitswelt und Erfolg, Wirtschaft und Unternehmen, Bildung und Nachwuchs

Montag 23. Oktober 2017

Attila Hildmann - ein Wichtigtuer ohne Benehmen

Dass Promis auch mal ausrasten, ok. Aber sie sollten das halt schon möglichst vermeiden. Es könnte dem Ansehen und dem eigenen Geschäft massiv schaden. Attila Hildmann, Möchtegern-Vegankochgott, beweist das gerade und zeigt sich...weiterlesen

Kategorie: Mediennachlese und Medien, Wirtschaft und Unternehmen

Mittwoch 12. Juli 2017

Hat ein kleiner Spatz am Flughafen München kein Recht auf Leben

Wir waren kürzlich im Urlaub. Sind vom Flughafen München aus geflogen. Terminal 2, neuer H-Bereich. Dort haben wir zwischen zwei Gates einen kleinen Spatz gesehen, der offenbar an der riesigen Glasfassade nicht mehr ins Freie...weiterlesen

Kategorie: Politik, Wirtschaft und Unternehmen, Natur, Umwelt und Energie

Samstag 22. April 2017

Wer seinen Beschäftigten Wasser predigt, sollte selbst nicht permanent unterm Weinfass liegen

Aus dem gestrigen Handelsblatt Morning Briefing von Gabor Steingart zu Aufsichtsratsvergütungen: Wer seinen Beschäftigten Wasser predigt, sollte selbst nicht permanent unterm Weinfass liegen. weiterlesen

Kategorie: Politik, Wirtschaft und Unternehmen

Sonntag 16. August 2015

Endlich: Tchibo stellt von kundenfeindlicher 0180-5 auf 0800-Telefonnummer um

Ich hätte es ja nicht geglaubt, ist ja wie das 8. Weltwunder: Tchibo, der eifrigste Verfechter der kundenfeindlichen Wuchergebühren-0180-5-Hotlines, ist bekehrt. Ewig gedauert, aber man kann Tchibo jetzt sogar auf 0800-er...weiterlesen

Kategorie: IT und TK, Wirtschaft und Unternehmen

Montag 11. Mai 2015

DPD verschlampt Paket und gibt dann dumme Auskunft auf teurer 0180-6-Hotline

Ja, ich mag DPD nicht. Das liegt daran, dass die bei mir daheim zwar einen guten Fahrer haben, ansonsten aber offenbar nur Idioten bei DPD unterwegs sind. Es sollte mir seit 4.5. ein Paket für mich im Büro angeliefert werden....weiterlesen

Kategorie: Autos und Mobilität, Wirtschaft und Unternehmen

News 1 bis 7 von 164
<< Erste < zurück 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 vor > Letzte >>