Gerald Fränkl Blog

30.08.09

Rettung in letzter Sekunde: Der Lack bei Frau Merkel ist ab - Wählen bestrafen Missleistung

Kategorie: Politik

Ich hab ja schon "schwarz" für unser Land gesehen: die schlechteste Kanzlerin seit Gründung der Republik (vor Schröder und Kohl) "ich mach mal nix, wird schon gut gehen", die für den Misserfolg der Großen Koalition sogar durch Ihre Führungsrolle eigentlich noch mehr "Schuld" trägt als die SPD und deren Führung, hat von den Wählern einen Dämpfer bekommen.

Ich hatte schon aufgrund der Prognosen befürchtet, Deutschland ist Angie-Land und hat nicht gemerkt, dass es Frau Merkel ist, die für den Stillstand und den Bürokratiewahnsinn verantwortlich ist.

Auch wenn es nur Mini-Bundesländer betrifft: Das war jetzt ein Dämpfer zur rechten Zeit. Jetzt fangen hoffentlich etliche Wähler nochmal an, über den Wischiwaschi-ich-mach-nix-Kurs von Frau Dr. Merkel nachzudenken. Nicht, dass die anderen besser wären, aber die Verblendung ist zum Glück vorbei.


Einen Kommentar schreiben

Meine Informationen merken

CAPTCHA Bild zum Spamschutz