Gerald Fränkl Blog

22.09.09

Bundestagswahl - Hurra und oh je

Kategorie: Politik

Wir haben also den Bundestag gewählt.

Hurra:

  • Ulla Schmidt ist abgewählt. Es kann nur besser werden.
  • Die Fraktionen sind kräftig durcheinander gewirbelt worden. Bewegung tut da sehr gut.
  • Horsti hat Dämpfer bekommen nachdem er ja nach der Europawahl auf Euphoriekurs war und nur andere madig gemacht hat statt selbst Leistung zu erbringen.

Oh je:

  • Ich-mach-mal-lieber-nix-Angie ist wiedergewählt.
  • Testosteron-Guido kommt an die Macht. Ich weiß nicht, wie und mit welcher Mannschaft er die nun geforderte Leistung erbringen will.
  • Die Linke (umbenannte und fusionierte SED/PDS) hat fast 13% der Stimmen erhalten. *Kopfschüttel*
  • Der Bundestag besteht schon wieder aus den üblichen Berufsgruppen statt ein Abbild der Gesellschaft zu werden.
  • Die SPD ist abgewatscht. Das ist für mich neutral. Aber die Schlussfolgerungen sind Oh je: man will sich mehr nach links orientieren. Schön, aber dann ist die Volkspartei SPD, die Gerhard Schröder versucht hatte, zu reaktivieren, tot und ich werde mein Kreuz garantiert nie mehr bei der SPD machen, nicht einmal dann, wenn ich aus Mangel an Alternativen das geringere Übel damit wählen wollen würde.

Einen Kommentar schreiben

Meine Informationen merken

CAPTCHA Bild zum Spamschutz