Gerald Fränkl Blog

16.01.14

tiramizoo - Kurier mit Geschäftsmodell auf Basis von rücksichtslosen Fahrern

Kategorie: Autos und Mobilität

Was ich heute Früh mit einem Fahrzeug von dem neuen Kurierdienst tiramizoo erlebt habe, hat mich so schockiert, dass ich es hier schreibe und Euch warne: wenn ihr einen schwarzen Transporter mit grüner Aufschrift seht: haltet Abstand!

Der Fahrer kennt offenbar das Rechtsfahrgebot nicht. Ok, das kennen viele in Deutschland nicht.

Dass er dann aber mich, sich selbst und noch eine Dacia-Fahrerin gefährdet um sich einen Zeitvorteil von einer Sekunde zu verschaffen, hat mich schockiert.

Von gegenseitiger Rücksichtnahme im Straßenverkehr ganz zu schweigen.

Besonders lustig war dann noch, dass er mich fotografiert hat (bei Tempo 150 hat er mindest eine Hand vom Lenkrad genommen!). Hab mir zur Sicherheit mal sein Nummernschild aufgeschrieben.

Abgesehen davon, dass ich am Geschäftsmodell von tiramizoo aufgrund der hohen Kosten nicht den breiten Markt sehe, soll so eine Firma bitte erst gar nicht in den breiten Markt kommen, wenn durch Rücksichtslosigkeit und Gesetzesübertretungen der "Erfolg" herbeigeführt wird.


Einen Kommentar schreiben

Meine Informationen merken

CAPTCHA Bild zum Spamschutz