Gerald Fränkl Blog

16.03.14

Phoneklinik und andere Pappnasen retten Samsung S3 nicht aus Bootloop, Internethelfer schon

Kategorie: IT und TK

Unfassbar. Ich habe ein Samsung S3, das eigentlich super funktioniert hat. Leider ist es in einen Bootloop gegangen, aus dem ich es gar nicht herausgebracht habe. Extrem ärgerlich, weil zwar fast alle Daten online oder auf der SD-Karte gesichert sind, aber eben nicht alle.

Fast schon verzweifelt habe ich bei diversenen Handyrettern in und um München angerufen: die einen wusssten gar nicht, was ein Bootloop ist, die anderen meinten, dass man zu einem sündteuren Datenretter gehen müsste, der die Garantie zerstört und die letzte Gruppe meinte, dass die Daten unwiderbringlich verloren sind. Die Opens external link in new windowHandywerkstatt, bei denen ich schon mal ein kaputtes Display tauschen hatte lassen, waren die einzigen, die gesagt haben, dass sie es nicht machen, dass ich aber im Internet mal nachlesen sollte. Danke für den Tipp!

Ich hatte mich schon fast mit dem Datenverlust abgefunden, bis ich mir heute Zeit genommen habe, nochmal gründlich im Internet zu lesen. Und siehe da: neben 1000 Schwachsinnskommentaren habe ich auf Opens external link in new windowgiga.de von eine Opens external link in new windowAnleitung zur Behebung eines Bootloops beim Samsung Galaxy S3 gefunden, die nach ca. 2 h die Erlösung brachte: das Handy geht wieder, alle Daten sind da.

Danke für den tollen Beitrag und schämt Euch, ihr sogenannten Handykliniken etc! 

Auf Bitte eines Lesers die Namen der beiden blödsten Antworten: Phoneklinik.com München Leopoldstr. und itsma.de Handydoctor in Mannheim (mittels Spam-Seite tun die so, als wären sie in Garching bei München.


Einen Kommentar schreiben

Meine Informationen merken

CAPTCHA Bild zum Spamschutz