Gerald Fränkl Blog

16.11.14

Audi wird kein LTE-Update für bisherige Autos zum Nachrüsten anbieten

Kategorie: IT und TK, Wirtschaft und Unternehmen, Autos und Mobilität

Nachdem ich kürzlich meinen Handyvertrag verlängert habe, habe ich jetzt auch LTE. Also gleich mal bei Audi nachgefragt, ob man meinen A5 (Baujahr 2012) auch mit LTE nachrüsten kann. Die MAHAG wusste erstmal rein gar nix und hat mich an Audi direkt verwiesen.

Nach einem Tag der ernüchternde Rückruf: es wird für UMTS-fähige Audis (wohl gemerkt mit dem teuren Online-Paket und allem möglichen Navi-Schnick-Schnack) kein LTE-Upgrade geben. Dazu müsste das Steuergerät ausgetauscht werden und das bieten sie nicht an.

Klar, für Verkehrsdaten braucht man kein LTE, mir ist es jetzt aber schon öfters aufgefallen: es gibt - zumindest bei o2 - derzeit zahlreiche Flecken, an denen 4G verfügbar ist, 3G aber nicht (2G teilweise)!

Schwach! Das ist kein Vorsprung durch Technik! Hoffentlich besinnt man sich auf die zunehmende Nachfrage und korrigiert diese Entscheidung noch.


1 Antwort zu diesem Blogeintrag

  1. Kommentar von Tom
    Sonntag, 29-03-15 11:53 Uhr

    tja, das hat man von nem VW im Edelkleid
    google mal nach
    Das beste oder Nichts
    ;-)

Einen Kommentar schreiben

Meine Informationen merken

CAPTCHA Bild zum Spamschutz