Gerald Fränkl Blog

09.10.15

Dass Politiker ihre Inkompetenz bei IT-Themen immer so offen zeigen

Kategorie: Politik, IT und TK

Dass für die Kanzlerin das Internet Neuland ist - ok. Für Helmut Kohl war die Datenautobahn ja auch Sache des Verkehrsministers.

Dass jetzt aber auch schon Lokalpolitiker ihre strotzende Inkompetenz und mangelnde IT-Kompetenz so offenkunding zeigen, erschreckt mich.

München hatte sich für die Umstellung auf Linux entschieden. Dabei wurden offenbar ein paar Fehlentscheidungen getroffen. Man solle jetzt Windows installieren, um die Probleme zu lösen. Aha. Fehlende Benutzerrechte und umständliche Verwaltungsprozesse sind in Windows natürlich sofort weg.

Sabine Pfeiler und Otto Seidl heißen übrigens diese beiden Stadträte, die sich bitte für die nächste Kommunalwahl nicht mehr aufstellen lassen sollen. Lieber Leute mit Lebens- und IT-Sachverstand!

Und auch im Bundestag haben wir solche Leuchten: Transparenz bei der IT-Sicherheit und Fotoaufnahmen von Journalisten bei der Absicherung im Bundestag fordert der Grünen-Abgeordnete Konstantin von Notz. Ganz tolle Idee! Erstmal schlau machen, dann die Klappe öffnen!


Einen Kommentar schreiben

Meine Informationen merken

CAPTCHA Bild zum Spamschutz