Gerald Fränkl Blog

11.02.18

Jedes zweite Auto leuchtet mangelhaft - warum verbessert sich das nicht - Zwangsmaßnahmen

Kategorie: Autos und Mobilität

Es ist wirklich unfassbar, was der ADAC in der motorwelt 12/2017 schreibt: beim ADAC-Lichttest (ich unterstelle: der ist zwar sicher nicht repräsentativ, aber hoffentlich nicht manipuliert) wiesen 51% der Fahrzeuge zumindest einen Mangel an der Kfz-Beleuchtung auf.

Merken die Leute das nicht? Warum beachten die die Warnleuchten nicht, die doch inzwischen selbst Mittelklasseautos haben?

Alle beschweren sich über Xenon, LED und Co und in Wirklichkeit sind es offenbar die herkömmlichen (sich nicht automatisch einstellenden) Beleuchtungen, die Probleme verursachen.

LEUTE: Schaut Eure Lichter an!!! Das ist sogar vorgeschrieben und kostet sogar Strafe - abgesehen davon, dass es andere und einen selbst gefährden kann!


Einen Kommentar schreiben

Meine Informationen merken

CAPTCHA Bild zum Spamschutz